Ocean7
Aufrufe
vor 7 Jahren

OCEAN7 2008-03

  • Text
  • Meer
  • Charter
  • Riva
  • Yacht
  • Stromversorgung
  • Bordapotheke
  • Unterwasser
  • Muraene
  • Bavaria
  • Oelzeug
  • Lorient
  • Regatta
  • Suedafrika
  • Ostsee
  • Frankreich
  • Motorboot
  • Hausboot
  • Kuba
  • Karibik
  • Segeln
Gegensätzlicher könnten die Reviere nicht sein, die in dieser Ausgabe von OCEAN7 beschrieben werden: karibisches Segeln vor den Küsten des kommunistischen Kuba und Besonderheiten aus der Inselwelt der dänischen Südsee.

44 TexT YvONNE

44 TexT YvONNE KIENEsBERgER FoTos svEN KIENEsBERgER, sIMONA hÖllERMANN VorsichT. Ein österreichisches Damenteam ist auf dem Weg, die internationale Matchrace-szene aufzumischen. racing girls Matchrace-Damenteam. Zum Abschied von René Mangold lud BMW zu einem Rennen auf die ÖAMTC-Teststrecke in Melk. Dabei durfte natürlich auch das neue BMW-Damenteam nicht fehlen. OCEAN7 traf die Mädels zu einem „schnellen” Interview. V erena glaubte zuerst an ein Spam-Mail, als sie eine Nachricht von einem Scheich in ihrem Posteingang fand. Und dann musste alles ganz schnell gehen: „Die Ute war gerade am Atlantik unterwegs – und eine Kollegin war beruflich verhindert.“ Glücklicherweise erinnerte sie sich an Simona, die sie in Hamburg (damals als Gegnerin) kennengelernt hatte. Die war sofort mit dabei und brachte Stephanie mit ins Team. Getroffen hat man sich dann erst am Flughafen in Wien – auf dem Weg nach Bahrain zum ersten gemeinsamen Wettkampf. Auf dem Boot war es trotzdem so, als würde man schon ewig miteinander segeln. „Bei uns ging es vom ersten Augenblick an harmonisch zu und – was ja auch ganz wichtig ist – wir hatten eine Menge Spaß!“ Wer welche Position fährt, wer welchen Handgriff macht, das war allen von Anfang an klar – ohne groß darüber zu diskutieren. Es waren eben auch Profis, die sich da gefunden hatten. Alle vier Mädels bringen eine langjährige Erfahrung auf dem Wasser mit, die einen im Wettkampfsegeln in der Jolle, die anderen im Fahrten(regatta)segeln. Ganz schön zeitintensive Geschichte, wenn man bedenkt, dass alle das Segeln in ihrer Freizeit betreiben und voll beruflich tätig sind. „Leider können wir vom Segeln nicht leben – noch nicht?“, lachen die vier verschmitzt. Die BMW-Damen sind vom Matchracen begeistert. „Es ist wie Schach

people 45 AEZ RÄDER aez-wheels.com 01 02 am Wasser. Man muss sich mit den Regeln beschäftigen und die dann zu nutzen wissen – für sich und gegen die anderen!“ Es fahren immer zwei Boote gegeneinander, die Disziplin ist also sehr publikumswirksam, weil sie leicht zu verstehen ist. „Man sieht gleich, wer vorne ist. Penaltys werden sofort am Wasser vergeben.“ Das macht die Sache natürlich auch anstrengend, weil man in Sekunden entscheiden muss, welches Manöver jetzt wohl am günstigsten wäre. Äußerste Konzentration von der gesamten Crew ist gefordert, denn die muss die Kommandos der Steuerfrau Verena sofort durchführen – wenn nicht sogar vorausahnen. „Oft handeln wir nur aus einem Reflex heraus.“ Jeder einzelne Charakterzug der Mädels trug schließlich zum beachtlichen Erfolg in Bahrain bei (sie gewannen sechs von elf Wettfahrten): Stephanie Breitenstein ist die Älteste im Team und bringt auch den größten Erfahrungsschatz aus dem Fahrtenseglerbereich in die Mannschaft mit ein. Mit ihren vielen gesegelten Seemeilen hat sie einiges an Tipps und Tricks im Päckchen mit dabei. Steuerfrau Verena Wagner führt das Team stark und gelassen in den Wettkampf. Abends sitzt sie oft noch lange über ihren Aufzeichnungen. Ihre Schwester Ute Wagner ist der große Organisator im Team. Als „Bugkatze“ behält sie dabei, aber auch während der Wettfahrten den Überblick. Die recht quirlig und aufgedreht wirkende Simona Höllermann ist schließlich 01 Schnell. Nicht nur auf dem Wasser, auch auf der Rennstrecke machen die Mädels eine gute Figur. 02 einig. Man hat sich gesucht und gefunden. (man glaubt es kaum) der Ruhepol an Bord. Vor allem in der Startphase wirkt sie beruhigend auf die Crew ein – und behält immer einen kühlen Kopf. Wie es weitergeht? Zunächst einmal geht es wieder auf die Autorennstrecke. Matchracing ist wie schachspielen, das team mit der besten taktik gewinnt. Die Damen sind eben nicht nur am Wasser rasend schnell unterwegs! Und dann werden die nächsten Matchrace- Teilnahmen geplant. Es gilt ja, den guten Namen, den man sich in Bahrain gemacht hat, zu verteidigen. Matchraces Beim Matchrace segeln jeweils zwei Yachten direkt gegeneinander. Die taktische Situation ist völlig anders als im Fleet Race, wo eine ganze Flotte gegeneinander segelt. Bereits in der Vorstartphase ist es einem (auch langsameren) Boot möglich, das gegnerische zu kontrollieren. Das taktische Duell steht im Matchrace im Vordergrund. Viele der bekanntesten Segler sind Matchrace-Spezialisten. SOTARA 8,5 x 18 | 8,5 x 20 | 10,0 x 22 TACANA 6,5 x 15 | 7,0 x 16 | 7,0 x 17 8,0 x 17 | 8,0 x 18 | 8,0 x 19 Minimalistisches Design Maximaler Effekt

Erfolgreich kopiert!

Ocean7 Magazin

Blog

© 2017 by Ocean 7, Satz- und Druck-Team GmbH - Impressum und Privacy